Steuer-Wahnsinn: Vier verschiedene Steuersätze auf Weihnachtsbäume

Langsam aber sicher beginnen auch die ersten Weihnachtsbaum-Einkäufe. Groß, klein, dünn, breit, Tanne oder Fichte, natürlich oder aus Plastik – inzwischen gibt es eine breite Auswahl an Weihnachtsbäumen. Der Durchschnittsbaum ist nach Angaben der Branche 1,70 Meter hoch und kostet etwa 24 Euro. Der Anspruch der Verbraucher wächst derweil von Jahr zu Jahr. “Wir beobachten heute den Trend zum makellosen Weihnachtsbaum”, so Martin Rometsch vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger. Vier verschiedene Steuer

Folgen Sie bitte dem Link, um den vollständigen Inhalt lesen zu können.

 

Quelle: Steuer-Wahnsinn: Vier verschiedene Steuersätze auf Weihnachtsbäume – dhz.net

Lesen Sie auch:  Pakete ins Büro bestellen - ist das eigentlich erlaubt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.