Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam

Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam

Der Fall klingt kurios: Weil eine Bankangestellte angeblich einen Geldkoffer geleert haben soll, folgte die außerordentliche Kündigung. Jedoch hatte die Bank als Arbeitgeber wichtige Voraussetzungen für eine solche Verdachtskündigung nicht beachtet. Daher ist laut LAG Hamm die Kündigung unwirksam.

Quelle: Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam | Personal | Haufe

Lesen Sie auch:  Erstkontakt am Telefon: Bei Anruf Kunde

Schreibe einen Kommentar

eins × drei =