Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam

Der Fall klingt kurios: Weil eine Bankangestellte angeblich einen Geldkoffer geleert haben soll, folgte die außerordentliche Kündigung. Jedoch hatte die Bank als Arbeitgeber wichtige Voraussetzungen für eine solche Verdachtskündigung nicht beachtet. Daher ist laut LAG Hamm die Kündigung unwirksam.

Quelle: Verdachtskündigung wegen entwendeten Bargelds unwirksam | Personal | Haufe

Lesen Sie auch:  Leben im LKW: Wie Trucker ausgebeutet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + neun =