Viele Fehltage: Dieser Betrieb zog die Notbremse

Viele Fehltage: Dieser Betrieb zog die Notbremse

Auf einen Blick:

Ein Azubi der Tischlerei Paelecke fehlte so oft, dass der Betrieb nicht mehr weiterwusste. Die Atteste, die er einreichte, stammten sogar von unterschiedlichen Ärzten.
Da sich die Fehltage auf die Arbeitsqualität auswirkten, handelte der Betrieb und holte sich Rat bei der Krankenkasse.
Sie empfahl, den medizinischen Dienst zu nutzen, um die Atteste zu überprüfen. Doch dazu kam es in diesem Fall dann doch nicht.
Die ersten Krankheitstage, an denen der Azubi der Tischlerei Paelecke in Cremlingen fehlte, haben dem Betrieb noch kein Kopfzerbrechen bereitet. Doch es kam immer häufiger vor, dass er Krankschreibungen einreichte. Das kam Myriam Paelecke komisch vor. „Die Atteste waren sogar von unterschiedlichen Ärzten“, stellte sie fest.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Viele Fehltage: Dieser Betrieb zog die Notbremse

Empfehlen: