Warum die Niederländer die beste Work-Life-Balance haben

Warum die Niederländer die beste Work-Life-Balance haben

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Den gelben Zettel hat Wilbert Mulders immer in seiner Tasche. Zwischen Laptop und den Schlüsseln für das Segelboot, eingequetscht zwischen Arbeits- und Privatleben. Darauf hat der 51-Jährige Tipps für produktiveres Arbeiten notiert. Auch die Namen seiner Kinder, seiner Frau und seiner Freunde stehen da.Und eine Checkliste für seine Gesundheit. Details daraus sollen nicht veröffentlicht werden. Es ist eine Art persönliche Kurzanleitung zum Runterkommen. Sie soll Mulders daran erinnern, was wirklich wichtig ist, wenn es mal stressig wird. Er hat den DIN-A5-Zettel sogar laminiert. Mulders ist Manager in Amsterdam. Jede Woche arbeitet der Niederländer zwischen 40 und 60 Stunden. Das ist viel in seinem Land.300 Kilometer weiter kramt Stephan Grabmeier einen USB-Stick aus seiner Tasche. Ob die Präsentation für den Vortrag gestern Abend noch fertig geworden sei, will die Organisatorin der Veranstaltung halb im Spaß, halb im Ernst wissen. Grabmeier lächelt. Natürlich habe er die Folien, sagt der 47-Jährige freundlich.

Um den vollständigen Text zu lesen, folgen Sie bitte dem Link…..

Quelle: Warum die Niederländer die beste Work-Life-Balance haben

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: