Wenn der Chef den Mindestlohn nicht zahlt – deutlich mehr Verstöße

Wenn der Chef den Mindestlohn nicht zahlt – deutlich mehr Verstöße

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Der Gesetzgeber zieht beim Mindestlohn eine klare Linie: 8,84 Euro pro Stunde – darunter geht nichts. In vielen Gewerken liegt die vorgeschriebene Lohnuntergrenze sogar höher. Dennoch weigern sich einige Betriebe den seit 2015 verpflichtenden Mindestlohn zu bezahlen. In der ersten Jahreshälfte 2017 spürte die “Finanzkontrolle Schwarzarbeit” (FKS) 2.433 solcher Fälle auf. Dies geht aus einer Stellungnahme des Bundesfinanzministeriums auf Anfrage der Grünen hervor, die der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Da

Quelle: Wenn der Chef den Mindestlohn nicht zahlt – deutlich mehr Verstöße – dhz.net

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: