Xing: oder Ihre Kfz-Werkstatt baut ohne Ihre Zustimmung und Ersatz das Navigationssystem aus und behält es ein.

Xing: oder Ihre Kfz-Werkstatt baut ohne Ihre Zustimmung und Ersatz das Navigationssystem aus und behält es ein.

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Stellen Sie sich vor, Sie geben Ihr Kfz zur Inspektion in die Kfz-Werkstatt und als Sie das Fahrzeug abholen, stellen Sie fest, man hat Ihnen dass Navigationssystem einfach ausgebaut und ohne Ersatz zu liefern einbehalten. Noch schlimmer ist, man hat dies ohne vorherige Absprache und ohne Ihre Zustimmung getan. Auch als Sie Ihr Kfz abgeholt haben, hatte man es nicht nötig, Sie über den Vorgang zu informieren.

Ähnliches ist gerade im sozialen Netzwerk Xing passiert. Die meisten Mitglieder des Netzwerkes nutzen es, um entweder einen neuen Arbeitsplatz zu finden, oder im Fall des Unternehmers, um neue Mitarbeiter zu finden.

Hierfür stellte Xing seit Jahren “Suchfunktionen” (Navigationssystem) bereit, mit der die Suche erst möglich wurde. Und genau die wichtigsten Suchbegriffe wurden vor kurzer Zeit durch Xing entfernt. Es gab auch keine Erklärung seitens Xing hierzu.

Nachdem einige Mitglieder Xing darauf angesprochen haben, wurde erst nach langer Zeit eine Erklärung hierzu abgegeben, die aber in keinem Fall hinnehmbar ist. Abgesehen davon, das man als treuer Kunde solch ein Verhalten von seinem Lieferanten nicht erwarten würde, scheint es sich hier um einen Verstoß gegen die AGB durch Xing selbst zu handeln.

Millionen von Xing-Kunden, die der Werbung Glauben schenken, wird eine bisher gewährte Leistung – ohne die das Netzwerk fast wertlos wird – wortlos gestrichen.

Lesen Sie hier, was Xing in den AGB`s anführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unserer Meinung nach handelt es sich um eine massive Leistungseinschränkung, die Millionen von Mitglieder betrifft. Ganz besonders die Arbeitssuchenden, die diesen Status nicht mehr angeben können, um gefunden zu werden und anschließend auch die Unternehmen und Personalvermittler, die nach neuen Mitarbeitern suchen.

Lesen Sie auch:  Xing: kein Netzwerk für Arbeitssuchende und Arbeitgeber

Sie Interessiert das Thema? Dann folgen Sie den Links für mehr Informationen.
Noch besser wäre es, wenn Sie der Xing-Community-Gruppe beitreten, sich an der Diskussion beteiligen, bzw. Ihr Statement zum Thema abgeben.

Zum Beitrag in Xing

 

 

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: