Zu spät zur Arbeit wegen Glatteis: Das gilt rechtlich

Zu spät zur Arbeit wegen Glatteis: Das gilt rechtlich

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen:

Erst Schnee schippen, dann das Auto freikratzen und anschließend mit 30 km/h in Richtung Arbeitsstelle. Die kalte Jahreszeit hält viele Zeitfresser bereit. Wer nicht genügend Puffer einplant, kommt schnell mal zu spät zur Arbeit. Davon sind auch Arbeitnehmer betroffen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren. Doch was gilt rechtlich, wenn Mitarbeiter wegen streikenden Autobatterien, unpünktlichen Zügen oder Glatteis zu spät kommen? Muss der Arbeitgeber die Verspätung hinnehmen, müssen Arbe

Quelle: Zu spät zur Arbeit wegen Glatteis: Das gilt rechtlich – dhz.net

Artikel bei Ihren Kontakten empfehlen: